Ein Tropfen auf den heißen Stein

In den letzten Tagen konnten wir den Wiederaufbau des Stupa Turms beobachten, dort bringen Arbeiter auf abenteuerliche Art Ziegelsteine über eine Rohrstahlkonstruktion in die Höhe. Rund um die Stupa herrscht Baustellenstimmung, was die Gläubigen aber nicht davon abhält weiterhin Ihre Runden (Koras) zu drehen. Abends können wir beobachten das die Gläubigen eine lange Reihe bilden und die Ziegelsteine zu dem Aufzug durchreichen, so unterstützen sie die Bauarbeiter und haben am Wiederaufbau selber Hand angelegt, die Arbeiten gehen nur langsam voran, man hat uns erklärt das einige Materialien aus Indien eingeführt werden müssen, was wegen der Grenzblockaden schwierig ist. Am Eingang gibt es eine neue Information Tafel die, die größte Stupa außerhalb von Tibet beschreibt und abbildet, ein sehr beeindruckendes Monument mit sehr großer Anziehungskraft, nicht nur für Touristen sondern auch für sehr viele Pilger. Wenn erst einmal alles wieder hergerichtet ist wird sie in neuem Glanz erstrahlen was sicherlich auch mit einem großen Fest gefeiert wird. Es fällt auch auf das nicht mehr so viele Touristen unterwegs sind wie in den vergangenen Jahren, vielleicht auch eine weitere Auswirkung der Erdbeben aus dem letzten Jahr. Ich habe bereits vielen Häuser die nur leichte Schäden wie Risse in den Wänden hatten, repariert und neu verputzt, zum Teil auch schon gestrichen gesehen. Die ganzen Zeltstädte sind abgebaut, es gibt aber noch einige wenige Plätze die von denen die nichts mehr haben genutzt werden. In der Nähe des Lo Manthang Hostel gibt es so einen Platz und wir haben gehört das der Grundbesitzer die Menschen aufgefordert hat zu räumen. Auf unsere Frage wo die Menschen den dann hingehen würden, gab es keine Antwort, man weiß es nicht. Für die Ärmsten der Armen hat das System keine Lösung, alleine die ganzen Hilfsorganisationen versprechen ein wenig Linderung, auf uns wirkt das  wie ein Tropfen auf den heißen Stein.   

4.2.16 13:03

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen